Aktuell
 
Newsletter






Start Verein Spielordnung
Spielordnung

Spielbetrieb

Während der Spielzeit hat jedes aktive Mitglied das Recht, die Plätze zum Tennisspielen zu benutzen. Voraussetzung dafür ist, daß das Mitglied den festgesetzten Jahresbeitrag geleistet hat. Jedes Vorstandsmitglied ist berechtigt, die Spielberechtigung zu überprüfen und ggf. Spielverbot auszusprechen.

Platzpflege

a) besonders wichtig ist: geeignetes Schuhwerk
b) vor Spielbeginn für ausreichende Bewässerung der Plätze sorgen
c) nach Spielbeendigung, ist der gesamte Platz kreisförmig von außen nach innen abzuziehen
d) gleichfalls sind die Linien zu kehren
e) evtl. aufgetretene Schäden sind umgehend einem Vorstandsmitglied zu melden

Spieldauer

a) Die Spieldauer einschließlich Platzpflege beträgt jeweil eine Stunde
b) Platzreservierungen haben Vorrang
c) wenn die Plätze frei sind, können sie von den aktiven Mitgliedern beliebig lange genutzt werden. Eine Eintragung ist dann nicht notwendig. 
d)Uhreinstellung (Platz 3) die Spieler sind grundsätzlich verpflichtet, beim Betreten des Platzes die korrekte Anfangszeit einzustellen. Somit können andere Mitglieder die Wartezeit ablesen.

Platzreservierung

-während der Medenrundenzeit- nur volle Stunden und nur auf Platz 1+2 möglich)
a)In den Kernzeiten (montags bis freitags ab 18Uhr, samstags u. sonntags ganztägig) kann jedes aktive Mitglied über 16 Jahren, für eine Stunde pro Woche einen Platz zu reservieren, d.h. es kann sich nur einmal in den Belegungsplan eintragen.
b)Aktive Mitglieder haben in den Kernzeiten Vorrang vor Jugendlichen unter 16 Jahren, sowie Gastspielern.
c)Ein reservierter Platz gilt als nicht belegt, wenn die eingetragenen Spieler, 10 Minuten nach dem eingetragenen Spielbeginn, daß Spiel nicht begonnen haben.
d)der Wochenspielplan wird jeweils am Wochenende davor ausgehangen.
e) es müssen immer beide Spieler eingetragen werden.

Gastspielerregelung

a) Gastspieler können immer nur in Verbindung mit einem aktiven Mitglied den Platz benutzen.
b) Jeder Gastspieler muß vor Beginn des Spiel in der entsprechenden Liste, durch das Mitglied, eingetragen werden. Die Gebühr beträgt pro Gastspieler u. Stunde 5 Euro
c) das jeweilige Mitglied ist für die Eintragung, Einhaltung der Platzordnung sowie die Bezahlung verantwortlich.

Spiel- u. Wettspielbetrieb

a)der Spiel- und insbesondere der Wettspielbetrieb, sowie die Platzbelegung unterliegt den Anweisungen des Sportwartes bzw. der Turnierleitung. b) der Sportwart ist berechtigt über alle Plätze zu verfügen.

Sauberkeit, Ordnung auf der Tennisanlage

a) alle Mitglieder werden gebeten darauf zu achten, daß die Anlage samt aller Einrichtungen in einem sauberen und ordentlichen Zustand verbleibt. b) da der Verein nicht an die öffentliche Müllentsorgung angeschlossen ist, sollte Abfall vermieden werden, bzw. vom Verursacher mitgenommen werden.

Haftung

Wir weisen darauf hin, daß nur aktive Vereinsmitglieder, durch den Verein versichert sind. Schlussbestimmung Fragen, die nicht ausdrücklich in der Spielordnung geklärt sind, regelt der Vorstand -bei Bedarf- durch Aushang im Schaukasten.

Oppenheim, 20.04.2009

Der Vorstand i.V. der Sportwart